Über mich

Name: Heiko Wendler
Hobbys: Modellbahn, Modellbau, Familie, Reisen, Gutes Essen, Motorräder aus Berlin-Spandau

Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Tschechisch

Lieblingsmotto: Carpe diem - Nutze den Tag!

Angefangen hat meine Liebe zum Modellbau schon früh.

Im Vorschulalter hat mein technik- und naturversierter Vater für seinen einzigen Sprössling mehrere Constructa-Stabilbaukästen der ehemaligen DDR-Produktion zum Konstrieren, Tüfteln und Nachbauen erworben, die ich, wie meine erste Autorennbahn und die komplette Piko N-Sammlung, auch noch heute besitze und pflege.

Im Alter von 12 Jahren (ich hatte schon eine riesige Plastik-Flugzeugflotte an der Zimmerdecke hängen) hat mir mein bereits verstorbener Onkel eine einfache Piko-Modellbahnanlage in Spur N geschenkt und mich mit dem Modellbahnvirus infiziert (Werner, ich bin Dir dafür für immer und ewig dankbar!). Bis heute bin ich den nicht mehr losgeworden - es wird nur noch schlimmer...

Ich verbringe deshalb sehr viel Zeit mit dem Lesen von Fachliteratur, der Planung und der Umsetzung in Projekte unterschiedlicher Spurweiten und Maßstäbe, habe aber auch noch andere Interessen. So beschäftige ich mich gern mit dem Geocaching und Motorradreisen (nicht mit viel Chrom um die Ecke zur Eisdiele). Entsprechend fahren meine bessere Hälfte und ich mit unseren GS häufig raus in die Natur, was neben meiner Liebe zum Camping auch dem Modellbau zugute kommt. Meine Passion zu ferngesteuerten Rennbooten werde ich allerdings auch nicht ganz los.